Home
Wir über uns
Tätigkeitsfelder
Mitgliedschaften
Publikationen
Kontakt
Textfeld: Aktuelles
 
Erschließung "Östliche Friedhofstraße" in Holzgerlingen
04. Mai 2007

Im Nachrichtenblatt der Stadt Holzgerlingen wird bekannt gegeben, dass der Planungsauftrag für die Erschließung der östlichen Friedhofstraße in der Gemeinderatssitzung am 24. April 2007 an NBI vergeben wurde.

 
Öffentliche Auslegung Bebauungsplan "B464/ Altdorfer Kreuzung"
10. Oktober 2006

Der Gemeinderat der Stadt Holzgerlingen hat den Entwurf des Bebauungsplanes "B464/Altdorfer Kreuzung" gebilligt und beschlossen, diesen vom 30.Oktober bis  einschließlich 08. Dezember 2006 öffentlich auszulegen.

 
Verkehrsfreigabe Kreisverkehr Liebenau in Waldenbuch
 

09. Dezember 2005

Noch fünf Jahre zuvor wurde es in Fachkreisen nicht für möglich gehalten, an der unfallträchtigen Liebenaukreuzung einen Kreisverkehr zu bauen. Im Jahre 2002 konnte von NBI dennoch eine Lösung für diesen Kreisverkehr erarbeitet werden und im Juli 2003 wurde NBI mit Planung und Bauleitung beauftragt. Dieser Kreisverkehr stellt außer einer optimalen verkehrstechnischen Lösung auch eine optische Aufwertung des Stadteingangs der Stadt Waldenbuch von Nürtingen aus dar.

 
Kreisverkehr über der B464                
 

17. Februar 2005

In der Kreiszeitung und der Sindelfinger Zeitung vom 17.Februar 2005 wird ausführlich über den "Neher-Kreisel" berichtet. In der vorherigen Gemeinderatssitzung stellte sich der Gemeinderat einstimmig hinter diesen ungewöhnlichen Vorschlag des Holzgerlinger Planers Hans Neher. Seither ist hier die Planung des Regierungspräsidiums aus dem Jahre 1996 maßgebend, die im Bereich der Altdorfer Kreuzung sieben Spuren vorsieht. Bei der jetzt von NBI vorgestellten Lösung einer abgesenkten B464 mit zwei darüber liegenden Brücken als Kreisverkehr kann die momentane Stausituation an der Altdorfer Kreuzung nachhaltig beseitigt werden. Die Fußgängerquerung wird gegenüber einer Ampelkreuzung wesentlich erleichtert und die städtebauliche Situation aufgewertet. 

 
Aufstellungsbeschluss Bebauungsplan "B464/ Altdorfer Kreuzung"

18.Januar 2005

Der Gemeinderat der Stadt Holzgerlingen  hat beschlossen, für den Bereich B464/Altdorfer Kreuzung einen Bebauungsplan aufzustellen, um die planungsrechtlichen Voraussetzungen für den Ausbau der Kreuzung zu schaffen. Hiermit wurde NBI beauftragt. Bereits zuvor hatte NBI eine Lösung erarbeitet, die im Gemeinderat breite Zustimmung fand: zwei Brücken als Kreisverkehr über einer abgesenkten B 464.

     
Spatenstich Baugebiet Hülben
Spatenstich Hülben  

24. März 2003

Nach der erfolgreichen Durchführung der Baulandumlegung Hülben, kann nun mit den Erschließungsmaßnahmen begonnen werden. Die 17 ha große Umlegung konnte von NBI in enger Zusammenarbeit mit dem Büro Hils (Katastervermessung) und dem Bauträger schneller als geplant abgeschlossen werden.

     
NBI-Verkehrszählung in der Kreiszeitung
Artikel lesen  

17. Februar 2003

In der Kreiszeitung vom 13.Februar 2003 wird ausführlich über die Vorstellung der Ergebnisse im Gemeinderat der Stadt Waldenbuch berichtet.

     
Artikel im Ingenieurblatt 2/03
15. Januar 2003
Auch dieses Jahr werden wir wieder einen Artikel im Ingenieurblatt für Baden-Württemberg veröffentlichen.
Es wird das Thema “ Kanalnetzbewirtschaftung - eine preisgünstige Alternative zum Beckenbau “ besprochen. Erscheinungstermin ist der 6. März 2003.    
     
Erfolgreicher Verlauf des Seminars “Regenwasserbewirtschaftung quo vadis?”

n mehreren interessanten Vorträgen wurde auf die Themen “Dezentrale Retention”, “Versickerung” , “Regenwassernutzung” und “Dachbegrünung” eingegangen - zukunftsweisende Themen, die in den nächsten Jahren noch stark an Bedeutung zunehmen werden. Einen kurzen Bericht über die gut besuchte Veranstaltung und die einzelnen Vorträgen können Sie hier lesen. 

     
Regenwasserbewirtschaftung quo vadis?

Am 22. Oktober 2002  findet in der Fachhochschule Karlsruhe ein Seminar zum Thema “Regenwasserbewirtschaftung quo vadis?” statt. Veranstalter sind das Gemeinnützige Bildungswerk des BDB Baden-Württemberg und NBI Neher Beratende Ingenieure. Nach den theoretischen Grundlagen werden viele Beispiele gezeigt und über Erfahrungen aus der Praxis berichtet.Ein informativer und kurzweiliger Tag erwartet Sie über ein Thema, das vielleicht noch viel zu wenig Beachtung findet.

Hier können Sie das Tagungsprogramm herunterladen.